Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhaltsverzeichnis

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Verkaufsabschluss

Mit der Bestellung im Online-Shop akzeptiert und bestätigt das Handelskontor Dr. Jungen Ihre Bestellung, sofern Sie den weiteren Bestimmungen dieses Dokuments zustimmen. Das Handelskontor Dr. Jungen akzeptiert keine anderen Bestimmungen, außer sie wurden zuvor vom Handelskontor Dr. Jungen akzeptiert und schriftlich bestätigt.

 

§ 2 Persönliche Daten

Alle persönlichen Informationen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben sofern diese Weitergabe nicht für die Erfüllung des Geschäftes notwendig ist.

 

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

 

§ 3.1  Die Produktdarstellungen des Anbieters im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

 

§ 3.2  Der Kunde kann ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben.

Dabei werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Kasse“ und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.

Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, auf der Bestellübersichtsseite sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.

Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Kaufvertrag mit dem Anbieter ein.

Der Kunde erhält zunächst eine automatische E-Mail über den Eingang seiner Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt.

 

§ 3.3 Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt innerhalb von 2 Tagen durch Bestätigung per E-Mail durch den Anbieter, in welcher dem Kunden die Annahme der Bestellung  der Ware durch den Anbieter bestätigt wird (Auftragsbestätigung).

Sollte der Kunde innerhalb dieser Frist keine entsprechende Nachricht erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Zahlungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

 

§ 3.4  Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail, zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte E-Mailadresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

 

§4 Widerrufsbelehrung

§4.1 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Handelskontor Dr. Jungen, Marienstr. 102, 63069 Offenbach, Deutschland.

Info@magiccats.de

 

$ 4.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzuertatten und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Die Ware ist auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen oder wenn Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Zahlung erbracht haben.  Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt mit dem Empfang Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache durch den Anbieter.

§ 4.3 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden (z.B. individualisierte Waren oder Verpackungen) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

§4.4 Umgang und Transportkosten

Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.  Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggfs. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden. Senden Sie die Ware bitte als versicherte Sendung an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg oder Transportschein auf.

§ 5 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Porto. Die Bezahlung ist in Euro (EUR) zu leisten. Sollten durch die Lieferung beim Kunden im Empfängerland Kosten anfallen, so ist das Handelskontor Dr. Jungen nicht verantwortlich für deren Bezahlung. Preise können variieren, das Handelskontor Dr. Jungen ist nicht für Schreibfehler verantwortlich.

 

§ 6 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

§ 6.1 Die Lieferung erfolgt per gewähltem Logistikdienstleiter.

§ 6.2 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, ca. 3 bis 5 Wochen ab Zahlungseingang beim Anbieter.

§ 6.3 Der Käufer ist für die korrekte Angabe der Lieferadresse verantwortlich. Nach dem Versand der Bestellung ist es nicht mehr möglich die Lieferanschrift zu ändern.

 

§ 7 Zahlungsbedingungen

§ 7.1 Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, Click and Buy oder PayPal.

§ 7.2 Für die Zahlungen nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Empfangsbestätigung des Auftrags. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

§ 7.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

 

§ 9 Transportschäden

§ 9.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf unter Info@magiccats.de.

 

§ 10 Gewährleistung

§ 10.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 10.2 Erkennbare Schäden müssen dem Handelskontor Dr. Jungen unverzüglich nach der Ankunft der Ware mitgeteilt werden. Bei der Ankunft vorhandene Schäden müssen fotografiert und mit der Mitteilung unverzüglich dem Handelskontor Dr. Jungen gesendet werden. Diese Mittelung muss dem Handelskontor Dr. Jungen innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware gesendet werden. Das Handelskontor Dr. Jungen prüft den Fall und wird den Käufer bezüglich der Ursache kontaktieren.

 

§ 11 Haftung

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen. Das Einverständnis für die Benutzung nach den Gebrauchsbestimmungen gibt der Käufer mit der Bestellung von Produkten ab.

 

§ 12 Garantie

Das Handelskontor Dr. Jungen gibt ein Jahr Garantie auf seine Produkte.

 

§ 13 Änderungen am Produkt

Das Handelskontor Dr. Jungen behält sich das Recht vor, Änderungen am Produkt vorzunehmen, dabei besteht kein Recht auf solche Änderungen bei bereits bestellten Produkten.

 

§ 14 Aufnahme des fertigen Produkte

Das Handelskontor Dr. Jungen wird am Ende des Produktionsprozesses eine Aufnahme des fertigen Produkts machen. Der Kunde willigt ein, dass sein Produkt aufgenommen wird und das Handelskontor Dr. Jungen und zum Zwecke der Vermarktung seiner Produkte verwendet.

 

§ 15 Schlussbestimmungen

§ 15.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

§ 15.2 Es gilt deutsches Recht. In Streitfällen ist die Gerichtszuständigkeit Offenbach.

 

Handelskontor Dr. Jungen
Marienstr. 102
63069 Offenbach

Tel: 069 989 565 - 12
E-Mail: info@magiccats.de
Web: www.magiccats.de